Kopfzeile

Sprunglinks

Inhalt

Prämienverbilligung für das Jahr 2023

22. November 2022

Der Kanton Aargau gewährt Einwohnerinnen und Einwohnern in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen Verbilligungsbeiträge für die obligatorische Krankenversicherung.

Wer erhält automatisch einen Anmeldecode?

Personen mit einer definitiven Steuerveranlagung des Kantons Aargau aus dem Jahr 2020 und einem möglichen Anspruch auf Prämienverbilligung erhalten von der SVA Aargau per Post einen Code. Der Hauptversand der Codes erfolgt im September 2022.

Sie haben keinen Code erhalten?

Ab Oktober 2022 können Sie den Code direkt über die Website www.sva-ag.ch/pv bestellen.

Wie stellen Sie einen Antrag?

Sobald Sie den Code per Post erhalten haben, können Sie den Antrag auf Prämienverbilligung unter www.sva-ag.ch/pv-online ausfüllen und direkt an die SVA Aargau übermitteln. Der Code ist sechs Wochen lang gültig. Die Frist zur Antragsstellung für die Prämienverbilligung 2023 läuft bis am 31. Dezember 2022. Danach kann kein Antrag mehr gestellt werden.

Änderungsantrag Prämienverbilligung

Unter www.sva-ag.ch/meldung finden Sie auch den Änderungsantrag zur Meldung von finanziellen und/oder persönlichen Veränderungen inkl. weiteren Ausführungen zum ausserordentlichen Verfahren. Das Formular steht der Bevölkerung zur Meldung sämtlicher für die Prämienverbilligung relevanten Ereignisse frei zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass die Verbesserung der wirtschaftlichen Verhältnisse meldepflichtig ist, wenn:

- Einkommenszuwachs von mindestens 20 % oder mindestens CHF 20'000, oder
- Vermögenszuwachs von mindestens CHF 20'000 erreicht wird.

Unwahre oder unvollständige Angaben führen zu Rückforderungen von zu Unrecht bezogener Prämienverbilligung und können mit einer Busse bestraft werden (§ 37 KVGG und § 36 KVGG). Für Fragen steht Ihnen die Gemeindezweigestelle-SVA gerne telefonisch unter 062 869 10 40 oder per Mail steuern@kaisten.ch gerne zur Verfügung. Sie können sich gerne auch direkt an die SVA Aargau wenden: ipv@sva-ag.ch